In eigener Sache: FAKT und die Fakten

17. Juli 2013 | Von | Kategorie: POLYGON-NEWS

Da ist wohl einiges durcheinandergeraten zwischen dem gestern gesendeten Beitrag im ARD Politikmagazin FAKT und dem Onlinetext, den der MDR dazu herausgab. Mit der Folge, dass im Onlinetext Aussagen enthalten waren, die so nicht zutrafen:

Aktualisierung am 17.07.2013, 18.10 Uhr

Diese Aussagen wurden nach unserer Kontaktaufnahme mit der FAKT-Redaktion inzwischen geändert.

Worum ging es?

Im FAKT-Onlinetext hieß es ursprünglich: „…verfügt der BND nach FAKT-Informationen auch über eine Analyse-Software mit Namen Polygon …“.
Diese Aussage war nicht zutreffend. Denn Polygon ist keine „Analyse-Software“, schon gar nicht „um die enorme Menge an abgefangenen Daten zu analysieren und auszuwerten“. Weder gab es, noch gibt es eine solche „Polygon-Analyse-Software“ zum Zwecke der Auswertung von Informationen aus Überwachungsmaßnahmen.

Dass Polygon, nämlich die Polygon-Datenbanktechnologie, durchaus Zielobjekt einer letztlich dann kriminellen Aktivität eines BND-Mitarbeiters geworden war, darüber haben wir hier berichtet und im Focus war dieser Artikel erschienen. Was das Ganze mit BND und Spracherkennung zu tun hat, war ausführlich in der c’t nachzulesen.

Ob der BND die Polygon-Datenbanktechnologie weiter nutzt, die seinerzeit „Gegenstand der Begierde“ war, ist ungeklärt. Die letzte, uns bekannte Aussage zu diesem Thema stammt aus dem Deutschen Bundestag (, dort Frage 20):

„Nutzen oder nutzten die deutschen Nachrichtendienste die Produkte der Firmen Genesys/ Polygenesys insbesondere das Datenbankprodukt Polygon?“ wurde dort vom Abgeordneten Neskovic gefragt.

Staatssekretär Fritsche antwortete darauf am 07. Dezember 2011 im Namen des Bundesministerium des Innern:
„BfV und MAD nutzen bzw. nutzten keine Produkte der Firmen Genesys/Polygenesys. Der BND nutzte das Datenbankprodukt Polygon der Firma Genesys von 1998 bis Anfang 2000 sowie zum letzten Mal im Jahr 2003 zu Testzwecken.“

Artikel im Internet zum gleichen Thema

http://www.internet-law.de/2013/07/der-bnd-und-die-technologie-namens-polygon.html

Kommentare sind geschlossen