Beiträge zum Stichwort ‘ Personalbestand [Polizei Brandenburg] ’

Brandenburg | Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

„Wer einmal lügt …“ Auswirkungen und Chancen der PKS-Manipulationen in Brandenburg

3. Mai 2014 | Von

Von „Trickserei“ ist die Rede, von „absichtlich geschönter Statistik“ und „eigenwilliger Abweichung“ von „bundeseinheitlichen Statistikregeln“. Solche Vorwürfe wiegen schwer, zumal wenn sie in einem bundesweit ausgestrahlten Politmagazin im Fernsehen gesendet und in einem weiteren Beitrag – entgegen den Beteuerungen von Innenminister und Landes-Polizeipräsident – auch noch mit Vorwürfen seitens der Staatsanwaltschaft untermauert werden können …



Brandenburg | Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Geschönte Zahlen?! Polizeiliche Kriminalstatistik in Brandenburg

20. März 2014 | Von

Die Polizei in Brandenburg hat ein Problem mit ihrer polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). Beziehungsweise mit den Zahlen, die öffentlich werden. Schon für das Jahr 2012 gab man sich äußerst zugeknöpft. Mit Ausnahme einer Powerpoint-Präsentation und Unterlagen zu einer Pressekonferenz des Innenministers [1] ist nämlich gar nichts öffentlich geworden.
Das mag seinen guten Grund haben: Wie das Fernsehmagazin Klartext unter Berufung auf eine interne Dienstanweisung jetzt berichtet, wurden die Zahlen in Brandenburg für das Berichtsjahr 2013 geschönt.



Brandenburg | Polizeistrukturreform

Geplanter Personalabbau in der Polizei Brandenburg soll deutlich geringer ausfallen

13. Januar 2014 | Von

Die neue Planzahl für den Personalabbau in der Brandenburgischen Polizei liegt nun bei 7.800. Das beschloss die SPD-Landtagsfraktion auf ihrer gestrigen Klausurtagung …



Brandenburg | Polizeistrukturreform

Neueste Zahlen für Brandenburg: Beschleunigter Personalabbau in der Kripo

30. August 2013 | Von

Dass im Zuge der aktuellen Polizeistrukturreform jeder fünfte Kriminalpolizist in Brandenburg bis 2019 „abgebaut“ werden soll, ist schon länger bekannt. Jüngst veröffentlichte Zahlen aus der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage im Landtag zeigen jedoch auf, dass der Personalabbau in der Kripo sich in den nächsten Jahren noch beschleunigen soll. Es muss also ein Wunder geschehen, wenn gleichzeitig die „polizeiliche Leistung“ wieder so verbessert werden soll, wie die Politik dies seit langem ankündigt.